• info@emmi-ultrasonic.de
  • Kostenfreie Lieferung ab 100 € Bestellwert in DE
  • +49 (0) 6105 40 67 94

emmi®-pet
Care P2 Aufsätze

65184
29,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 1 – 3 Tagen

  • emmi-pet Care P2 - Ultraschallaufsätze

    30 QP

    Bestens geeignet für eine schonende Haut-und Fellhygiene.

    Produktbeschreibung

    • Für die tägliche Haut-und Fellhygiene
    • Speziell für Tiere entwickelt

     

    Anwendung

    emmi-pet Care Ultraschallaufsatz auf das emmi-pet Handteil aufsetzen und mit Wasser anfeuchten. EICKEMEYER® Ultraschallgel auf die behandelnde Stelle auftragen und das eingeschaltete Gerät draufhalten. Die Anwendung kann beliebig oft wiederholt werden bis das gewünschte Resultat erreicht wird. Nach der Anwendung gründlich mit Wasser auswaschen.

    Im Lieferumfang sind 2 Stück enthalten.

    emmi-pet Care P2 - Für eine schonende Haut- und Fellhygiene mit 100% Ultraschall.

MEHR INFOS ZUM PRODUKT

"Care P2 Aufsätze"

emmi-pet Care P2 – Ultraschallaufsätze – die logische Erweiterung unserer innovativen emmi-pet Technologie.

Durch die jahrelange Erforschung des Ultraschalls und der positiven Erfahrungswerte unserer Vertriebspartner haben wir die emmi-pet Care P2 Ultraschallaufsätze zur äußeren Anwendung für Tiere entwickelt. In Verbindung mit der emmi-pet Ultraschallzahnbürste für Tiere arbeiten die emmi-pet Care P2 Ultraschallaufsätze mit 84 Millionen Luftschwingungen pro Minute.

Wir möchten Ihnen gerne die Erfahrungswerte unserer Vertriebspartnerin Sandra Lorenz mitteilen. Sandra Lorenz ist erfolgreiche Hundezüchterin der Little Diamonds of the Paradise Farm und hat erstaunliche Ergebnisse mit den emmi-pet Care P2 Aufsätzen und dem Ultraschallgel bei vielen Hunden festgestellt.

  • Seit längerem setzte Frau Lorenz einen Prototyp der emmi-pet Care sehr erfolgreich bei Arthrose ein. Ebenso bei einer Chihuahua Hündin mit einem Extrem-Stopp, die dadurch Atemprobleme hatte, ein. Bedingt durch den Stopp floss das Nasensekret nicht ab, die Hündin war "dauererkältet" und bekam nicht gut Luft, was in der Nacht oft zu Sauerstoffnot mit Anfällen führte. Frau Lorenz berichtete uns, dass durch die Beschallung im Nasenbereich, der Nasenneben- und Stirnhöhlen das Sekret auf der Stelle abfloss und die Hündin nach einigen Tagen absolut beschwerdefrei war. Frau Lorenz empfiehlt eine kontinuierliche Anwendung.
  • Auch mit Mandelentzündungen bei Welpen hat Frau Lorenz Erfahrungen mit der emmi-pet care gesammelt. Sie berichtete uns von einem Welpen, der fast nicht mehr schlucken und fressen konnte. Die Mandeln waren tastbar deutlich vergrößert. Frau Lorenz beschallte mehrfach am Tag, so lange es der Welpe es zuließ, innerlich gab Sie Globuli + KS. Äußerlich verwendete Sie nur die emmi-pet Care in Verbindung mit dem Ultraschallgel für Tiere. Nach der ersten Anwendung war der Welpe nahezu schmerzfrei, nach 4 Tagen komplett beschwerdefrei. Diese Behandlung hat Frau Lorenz noch ca. 1 Woche fortgeführt. Frau Lorenz erklärte uns, dass eine Mandelentzündung eine tückische Erkrankung bei Welpen ist. Diese zu übersehen, führt dauerhaft zu vergrößerten Mandeln. Bei Mini-Hunden, wie Sie Frau Lorenz züchtet, kann eine Mandelentzündung zum Tode führen.
  • Bei beginnendem Milchstau einer säugenden Hündin hat Frau Lorenz ebenfalls die emmi-pet care genutzt. In regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt beschallte Sie für ca. 5 Minuten. Der beginnende Milchstau löste sich sofort auf. Frau Lorenz rät aber dazu, noch weiter zu beschallen.
  • Bei Mastitis (Brustentzündung) einer Hündin mit Fieber ging Frau Lorenz wie folgt vor: Äußerlich alle 2 Stunden ca. 10 Minuten beschallt. Am ersten Tag sank das Fieber, die Hündin zeigte eine deutliche Besserung. Am zweiten Tag war das Fieber weg, die Schwellungen, Stauungen und Entzündungsanzeichen hatten sich deutlich verringert. Am dritten Tag war die Hündin wieder fit - keine Anzeichen einer Entzündung mehr. Allerdings, rät Frau Lorenz, bei einer Mastitis, die sehr schmerzhaft ist, weiterhin zu beschallen damit die Welpen weiterhin dauerhaft gesäugt werden können.
  • Zecken, jeder kennt das Problem, der Kopf einer Zecke bleibt stecken. So auch bei Frau Lorenz. Sie berichtet uns: Bei der Schur eines Pudels hat sie eine Zecke mit abrasiert und der Kopf blieb stecken, was zu einer leichten Entzündung führte. Mehrfach am Tag beschallte Frau Lorenz ein bis zwei Minuten die Stelle mit emmi-pet care, was zu dem Ergebnis führte, dass die Entzündung verschwand und auch nicht wieder auftrat.

 

Fazit von Sandra Lorenz

„Die emmi-pet Care P2 und das Ultraschallgel arbeiten in Kombination fast als Allzweckmittel, das bei keinem Tierbesitzer im Erste-Hilfe Sortiment fehlen sollte. Der Ultraschall wird perfekt weitergeleitet, auch durch längere Hundehaare! Ich habe beides ausgiebig an unseren Hunden getestet und bin zu 100% überzeugt und begeistert.

Bei Hunden mit langem Fell empfiehlt es sich, das Fell vor der Behandlung zu scheiteln, um partiell die Wirkung des Ultraschalls in Verbindung mit dem Ultraschallgel erreichen zu können.

Ein wichtiger Tipp noch. Nach meinen Erfahrungen sollte auch nach der ersten Besserung, die Behandlung noch weiter fortgeführt werden damit es zu keinem Rückschlag kommt. Dies war mein Fehler in der Anfangszeit.“

Wissenswertes für alle Hundeliebhaber

Hundehaut hat einen höheren ph-Wert als menschliche Haut: Während die menschliche Haut einen säuerlichen pH-Wert in Höhe von 4,1 bis 5,8 hat, befindet sich der ph-Wert für Hunde im neutralen Bereich von 7 oder sogar leicht darüber (basisch). Aus diesem Grund benötigt die Hundehaut eine besondere Pflege.

MEHR INFOS ZUM PRODUKT

"Care P2 Aufsätze"

emmi-pet Care P2 – Ultraschallaufsätze – die logische Erweiterung unserer innovativen emmi-pet Technologie.

Durch die jahrelange Erforschung des Ultraschalls und der positiven Erfahrungswerte unserer Vertriebspartner haben wir die emmi-pet Care P2 Ultraschallaufsätze zur äußeren Anwendung für Tiere entwickelt. In Verbindung mit der emmi-pet Ultraschallzahnbürste für Tiere arbeiten die emmi-pet Care P2 Ultraschallaufsätze mit 84 Millionen Luftschwingungen pro Minute.

Wir möchten Ihnen gerne die Erfahrungswerte unserer Vertriebspartnerin Sandra Lorenz mitteilen. Sandra Lorenz ist erfolgreiche Hundezüchterin der Little Diamonds of the Paradise Farm und hat erstaunliche Ergebnisse mit den emmi-pet Care P2 Aufsätzen und dem Ultraschallgel bei vielen Hunden festgestellt.

  • Seit längerem setzte Frau Lorenz einen Prototyp der emmi-pet Care sehr erfolgreich bei Arthrose ein. Ebenso bei einer Chihuahua Hündin mit einem Extrem-Stopp, die dadurch Atemprobleme hatte, ein. Bedingt durch den Stopp floss das Nasensekret nicht ab, die Hündin war "dauererkältet" und bekam nicht gut Luft, was in der Nacht oft zu Sauerstoffnot mit Anfällen führte. Frau Lorenz berichtete uns, dass durch die Beschallung im Nasenbereich, der Nasenneben- und Stirnhöhlen das Sekret auf der Stelle abfloss und die Hündin nach einigen Tagen absolut beschwerdefrei war. Frau Lorenz empfiehlt eine kontinuierliche Anwendung.
  • Auch mit Mandelentzündungen bei Welpen hat Frau Lorenz Erfahrungen mit der emmi-pet care gesammelt. Sie berichtete uns von einem Welpen, der fast nicht mehr schlucken und fressen konnte. Die Mandeln waren tastbar deutlich vergrößert. Frau Lorenz beschallte mehrfach am Tag, so lange es der Welpe es zuließ, innerlich gab Sie Globuli + KS. Äußerlich verwendete Sie nur die emmi-pet Care in Verbindung mit dem Ultraschallgel für Tiere. Nach der ersten Anwendung war der Welpe nahezu schmerzfrei, nach 4 Tagen komplett beschwerdefrei. Diese Behandlung hat Frau Lorenz noch ca. 1 Woche fortgeführt. Frau Lorenz erklärte uns, dass eine Mandelentzündung eine tückische Erkrankung bei Welpen ist. Diese zu übersehen, führt dauerhaft zu vergrößerten Mandeln. Bei Mini-Hunden, wie Sie Frau Lorenz züchtet, kann eine Mandelentzündung zum Tode führen.
  • Bei beginnendem Milchstau einer säugenden Hündin hat Frau Lorenz ebenfalls die emmi-pet care genutzt. In regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt beschallte Sie für ca. 5 Minuten. Der beginnende Milchstau löste sich sofort auf. Frau Lorenz rät aber dazu, noch weiter zu beschallen.
  • Bei Mastitis (Brustentzündung) einer Hündin mit Fieber ging Frau Lorenz wie folgt vor: Äußerlich alle 2 Stunden ca. 10 Minuten beschallt. Am ersten Tag sank das Fieber, die Hündin zeigte eine deutliche Besserung. Am zweiten Tag war das Fieber weg, die Schwellungen, Stauungen und Entzündungsanzeichen hatten sich deutlich verringert. Am dritten Tag war die Hündin wieder fit - keine Anzeichen einer Entzündung mehr. Allerdings, rät Frau Lorenz, bei einer Mastitis, die sehr schmerzhaft ist, weiterhin zu beschallen damit die Welpen weiterhin dauerhaft gesäugt werden können.
  • Zecken, jeder kennt das Problem, der Kopf einer Zecke bleibt stecken. So auch bei Frau Lorenz. Sie berichtet uns: Bei der Schur eines Pudels hat sie eine Zecke mit abrasiert und der Kopf blieb stecken, was zu einer leichten Entzündung führte. Mehrfach am Tag beschallte Frau Lorenz ein bis zwei Minuten die Stelle mit emmi-pet care, was zu dem Ergebnis führte, dass die Entzündung verschwand und auch nicht wieder auftrat.

 

Fazit von Sandra Lorenz

„Die emmi-pet Care P2 und das Ultraschallgel arbeiten in Kombination fast als Allzweckmittel, das bei keinem Tierbesitzer im Erste-Hilfe Sortiment fehlen sollte. Der Ultraschall wird perfekt weitergeleitet, auch durch längere Hundehaare! Ich habe beides ausgiebig an unseren Hunden getestet und bin zu 100% überzeugt und begeistert.

Bei Hunden mit langem Fell empfiehlt es sich, das Fell vor der Behandlung zu scheiteln, um partiell die Wirkung des Ultraschalls in Verbindung mit dem Ultraschallgel erreichen zu können.

Ein wichtiger Tipp noch. Nach meinen Erfahrungen sollte auch nach der ersten Besserung, die Behandlung noch weiter fortgeführt werden damit es zu keinem Rückschlag kommt. Dies war mein Fehler in der Anfangszeit.“

Wissenswertes für alle Hundeliebhaber

Hundehaut hat einen höheren ph-Wert als menschliche Haut: Während die menschliche Haut einen säuerlichen pH-Wert in Höhe von 4,1 bis 5,8 hat, befindet sich der ph-Wert für Hunde im neutralen Bereich von 7 oder sogar leicht darüber (basisch). Aus diesem Grund benötigt die Hundehaut eine besondere Pflege.

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter