• info@emmi-ultrasonic.de
  • Kostenfreie Lieferung ab 100 € Bestellwert in DE
  • +49 (0) 6105 40 67 94

Zahnbürsten

4 Ergebnisse
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
emmi®-pet Vorteilspaket emmi®-pet
emmi®-pet Vorteilspaket
199,90 €
emmi®-pet Basis Set emmi®-pet
emmi®-pet Basis Set
199,90 €

Hundezahnbürsten

Hundezahnbürsten

Als Menschen putzen wir uns ganz selbstverständlich morgens und abends regelmäßig die Zähne. Während bei den meisten Hunden die Bakterien in Mund und Rachen nur so florieren und der Zahnstein wächst und gedeiht. So langsam verbreitet sich aber auch unter Hundebesitzern die Erkenntnis, dass die Zähne auch bei ihrem vierbeinigen Liebling von großer Bedeutung für eine intakte Gesundheit sind. Der Siegeszug der Hundezahnbürste hat begonnen.

Unser Hund ist kein Wolf mehr

Die wölfischen Vorfahren unserer Hunde mussten sich noch nicht die Zähne putzen. Durch ihre natürliche Nahrung entstand erst gar kein Zahnsteinproblem. Denn sie vertilgten ihre Beutetiere nicht nur sprichwörtlich mit Haut und Haaren, sondern tatsächlich bis zum allerletzten Knochen. Harte Nahrungsbestandteile sorgten dafür, dass keine Partikel in den Zähnen hängenbleiben und zum willkommenen Bakterienfutter werden konnten. Beim heutigen Fertigfutter sieht das ganz anders aus.

Schäferhund

Warum überhaupt Zahnpflege beim Hund?

Viele Hundefreunde argumentieren gegen das Zähneputzen mit ihren Erfahrungen aus der Vergangenheit. Wer schon jahrzehntelang Hunde gehalten, aber nie Zahnpflege betrieben hat, sieht meist nicht ein, warum er jetzt plötzlich damit anfangen sollte. Doch es ist schlichtweg eine Frage der Gesundheit. Denn wie beim Menschen stellen die Bakterien, die sich im Zahnstein millionenfach ansiedeln, eine ernstzunehmende Gesundheitsgefährdung dar. Die Erreger können sich ihren Weg durch den Rachen in den gesamten Körper bahnen und überall Schäden anrichten. Diesem potenziellen Krankheitsrisiko kann man verhältnismäßig leicht durch Zahnhygiene vorbeugen. Schmerzhafte Entzündungen, Zahnverlust oder eine Narkose zur Zahnsteinentfernung erspart man seinem vierbeinigen Liebling so auf Dauer.

Zähne putzen – Aber wie?

Wer es mit der Zahnpflege beim Hund ernst meint, verwendet dafür nicht einfach die eigene ausgediente Zahnbürste. Will man den speziellen Bedürfnissen seines Vierbeiners Genüge tun, muss eine spezielle Hundezahnbürste her. Beim Blick ins Zahnpflegeregal der Tierhandlung kann der Hundebesitzer aber schnell überfordert sein. Welche ist denn nun die Richtige für meinen Liebling? Die Modelle und Putzmethoden sind so unterschiedlich, dass sich kein pauschales Urteil fällen lässt. Bei der genaueren Betrachtung fällt jedoch auf, dass viele Zahnbürsten für den Hund eines gemeinsam haben: Sie sind laut oder schmerzhaft für Ihr Tier.

Hundezahnbürsten von emmi®-pet

1001 Hundezahnbürste mit Hindernissen

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Angebote an Hundezahnbürsten, welche eine bessere Maulhygiene sowie Maulgesundheit versprechen. Dazu zählen unter anderem Hundezahnbürsten in gebogener Form, Fingerlinge, Tücher, elektrische Zahnbürsten oder chemische Mittel. Diese Möglichkeiten sind jedoch häufig umständlich, da die Tiere diese als unangenehm oder laut empfinden und sich daher gegen die Zahnreinigung wehren. Diesem Widerstand können Sie mit einer Ultraschallhundezahnbürste gekonnt aus dem Weg gehen, da diese sowohl lautlos als auch schonend die Zähne Ihres Tieres reinigt. Wir von emmi®-pet bieten Ihnen eine einzigartige und patentierte Technologie an, welche zahlreiche Vorteile für Ihr Tier und für Sie mit sich bringt.

Die schonendste und effektivste Hundezahnbürste mit Ultraschall

Die wohl schonendste Zahnputzmethode für den Hund ist die emmi®-pet Ultraschallzahnbürste. Diese Hundezahnbürste sieht aus wie eine elektrische Zahnbürste, ist aber völlig geräuschlos und wird deshalb selbst von sensiblen Tieren toleriert. Die Ultraschalltechnologie macht zudem das mechanische Bürsten überflüssig. Die Zahnbürste wird dem Hund einfach nur an die Zähne gehalten, das Putzen erledigt der Ultraschall. Die Ultraschallwellen dringen bis zu 12 Millimeter tief ins Zahnfleisch ein und reinigen daher nicht nur die Zähne, sondern beugen auch der so gefährlichen Parodontitis vor. Damit erreicht man also eine äußerst schonende Rundum-Maulhygiene, so dass üble Gerüche erst gar nicht entstehen.

hund_maulgeruch

Vorteile der emmi®-pet Ultraschallzahnbürste für den Hund

Die emmi®-pet Ultraschallzahnbürste bringt eine innovative und effiziente Technologie mit sich, welche die Zahngesundheit Ihres Hundes sanft und tiefenwirkend fördert – und das ganz ohne Narkose. Profitieren Sie von der patentierten Ultraschalltechnik und töten Sie Bakterien sowie Krankheitserreger im Maulraum Ihres Tieres lautlos wie auch druck- und bewegungslos ab. Auf diese Weise verhindern Sie Parodontitis, chronische Maulhöhlenerkrankung oder Maulgeruch, sodass sich Ihr Vierbeiner jederzeit rundum wohlfühlt. Die emmi®-pet Ultraschallhundezahnbürste erzeugt bis zu 96 Millionen Schwingungen pro Minute und sorgt somit für eine maximale Wirkung bei der Zahnreinigung Ihres Hundes. Die effektive Hundezahnbürste wird von  zahlreichen Hundebesitzern wärmstens empfohlen und hebt sich deutlich von mechanischen Hundezahnbürsten ab.

Wie gewöhne ich meinen Hund ans Zähneputzen mit der Ultraschallzahnbürste von emmi®-pet?

Auf jeden Fall: Langsam! Lieber erst mal außen anfangen, indem Sie Ihren Vierbeiner den Maulraum innen sowie außen massieren. Auf jede Übungseinheit muss natürlich ein tolles Leckerli folgen, für das sich die Prozedur lohnt. Anschließend können Sie allmählich die emmi®-pet Ultrschallzahnbürste den Körper entlang führen und diesen damit streicheln, sodass Ihr Tier sich nicht bedroht fühlt. Für die endgültige Zahnreinigung tunken Sie die Ultraschallzahnbürste in Wasser und verwenden Sie für eine geräuschlose Ultraschallzahnreinigung unsere emmi®-pet Zahncreme. Die emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste für den Hund ist da die am wenigsten belastende Lösung und stellt so eine echte Alternative zu herkömmlichen sowie mechanischen Zahnreinigungsmethoden dar – probieren Sie es aus!

Hundezahnbürsten Als Menschen putzen wir uns ganz selbstverständlich morgens und abends regelmäßig die Zähne. Während bei den meisten Hunden die Bakterien in Mund und Rachen nur so... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hundezahnbürsten

Hundezahnbürsten

Als Menschen putzen wir uns ganz selbstverständlich morgens und abends regelmäßig die Zähne. Während bei den meisten Hunden die Bakterien in Mund und Rachen nur so florieren und der Zahnstein wächst und gedeiht. So langsam verbreitet sich aber auch unter Hundebesitzern die Erkenntnis, dass die Zähne auch bei ihrem vierbeinigen Liebling von großer Bedeutung für eine intakte Gesundheit sind. Der Siegeszug der Hundezahnbürste hat begonnen.

Unser Hund ist kein Wolf mehr

Die wölfischen Vorfahren unserer Hunde mussten sich noch nicht die Zähne putzen. Durch ihre natürliche Nahrung entstand erst gar kein Zahnsteinproblem. Denn sie vertilgten ihre Beutetiere nicht nur sprichwörtlich mit Haut und Haaren, sondern tatsächlich bis zum allerletzten Knochen. Harte Nahrungsbestandteile sorgten dafür, dass keine Partikel in den Zähnen hängenbleiben und zum willkommenen Bakterienfutter werden konnten. Beim heutigen Fertigfutter sieht das ganz anders aus.

Schäferhund

Warum überhaupt Zahnpflege beim Hund?

Viele Hundefreunde argumentieren gegen das Zähneputzen mit ihren Erfahrungen aus der Vergangenheit. Wer schon jahrzehntelang Hunde gehalten, aber nie Zahnpflege betrieben hat, sieht meist nicht ein, warum er jetzt plötzlich damit anfangen sollte. Doch es ist schlichtweg eine Frage der Gesundheit. Denn wie beim Menschen stellen die Bakterien, die sich im Zahnstein millionenfach ansiedeln, eine ernstzunehmende Gesundheitsgefährdung dar. Die Erreger können sich ihren Weg durch den Rachen in den gesamten Körper bahnen und überall Schäden anrichten. Diesem potenziellen Krankheitsrisiko kann man verhältnismäßig leicht durch Zahnhygiene vorbeugen. Schmerzhafte Entzündungen, Zahnverlust oder eine Narkose zur Zahnsteinentfernung erspart man seinem vierbeinigen Liebling so auf Dauer.

Zähne putzen – Aber wie?

Wer es mit der Zahnpflege beim Hund ernst meint, verwendet dafür nicht einfach die eigene ausgediente Zahnbürste. Will man den speziellen Bedürfnissen seines Vierbeiners Genüge tun, muss eine spezielle Hundezahnbürste her. Beim Blick ins Zahnpflegeregal der Tierhandlung kann der Hundebesitzer aber schnell überfordert sein. Welche ist denn nun die Richtige für meinen Liebling? Die Modelle und Putzmethoden sind so unterschiedlich, dass sich kein pauschales Urteil fällen lässt. Bei der genaueren Betrachtung fällt jedoch auf, dass viele Zahnbürsten für den Hund eines gemeinsam haben: Sie sind laut oder schmerzhaft für Ihr Tier.

Hundezahnbürsten von emmi®-pet

1001 Hundezahnbürste mit Hindernissen

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Angebote an Hundezahnbürsten, welche eine bessere Maulhygiene sowie Maulgesundheit versprechen. Dazu zählen unter anderem Hundezahnbürsten in gebogener Form, Fingerlinge, Tücher, elektrische Zahnbürsten oder chemische Mittel. Diese Möglichkeiten sind jedoch häufig umständlich, da die Tiere diese als unangenehm oder laut empfinden und sich daher gegen die Zahnreinigung wehren. Diesem Widerstand können Sie mit einer Ultraschallhundezahnbürste gekonnt aus dem Weg gehen, da diese sowohl lautlos als auch schonend die Zähne Ihres Tieres reinigt. Wir von emmi®-pet bieten Ihnen eine einzigartige und patentierte Technologie an, welche zahlreiche Vorteile für Ihr Tier und für Sie mit sich bringt.

Die schonendste und effektivste Hundezahnbürste mit Ultraschall

Die wohl schonendste Zahnputzmethode für den Hund ist die emmi®-pet Ultraschallzahnbürste. Diese Hundezahnbürste sieht aus wie eine elektrische Zahnbürste, ist aber völlig geräuschlos und wird deshalb selbst von sensiblen Tieren toleriert. Die Ultraschalltechnologie macht zudem das mechanische Bürsten überflüssig. Die Zahnbürste wird dem Hund einfach nur an die Zähne gehalten, das Putzen erledigt der Ultraschall. Die Ultraschallwellen dringen bis zu 12 Millimeter tief ins Zahnfleisch ein und reinigen daher nicht nur die Zähne, sondern beugen auch der so gefährlichen Parodontitis vor. Damit erreicht man also eine äußerst schonende Rundum-Maulhygiene, so dass üble Gerüche erst gar nicht entstehen.

hund_maulgeruch

Vorteile der emmi®-pet Ultraschallzahnbürste für den Hund

Die emmi®-pet Ultraschallzahnbürste bringt eine innovative und effiziente Technologie mit sich, welche die Zahngesundheit Ihres Hundes sanft und tiefenwirkend fördert – und das ganz ohne Narkose. Profitieren Sie von der patentierten Ultraschalltechnik und töten Sie Bakterien sowie Krankheitserreger im Maulraum Ihres Tieres lautlos wie auch druck- und bewegungslos ab. Auf diese Weise verhindern Sie Parodontitis, chronische Maulhöhlenerkrankung oder Maulgeruch, sodass sich Ihr Vierbeiner jederzeit rundum wohlfühlt. Die emmi®-pet Ultraschallhundezahnbürste erzeugt bis zu 96 Millionen Schwingungen pro Minute und sorgt somit für eine maximale Wirkung bei der Zahnreinigung Ihres Hundes. Die effektive Hundezahnbürste wird von  zahlreichen Hundebesitzern wärmstens empfohlen und hebt sich deutlich von mechanischen Hundezahnbürsten ab.

Wie gewöhne ich meinen Hund ans Zähneputzen mit der Ultraschallzahnbürste von emmi®-pet?

Auf jeden Fall: Langsam! Lieber erst mal außen anfangen, indem Sie Ihren Vierbeiner den Maulraum innen sowie außen massieren. Auf jede Übungseinheit muss natürlich ein tolles Leckerli folgen, für das sich die Prozedur lohnt. Anschließend können Sie allmählich die emmi®-pet Ultrschallzahnbürste den Körper entlang führen und diesen damit streicheln, sodass Ihr Tier sich nicht bedroht fühlt. Für die endgültige Zahnreinigung tunken Sie die Ultraschallzahnbürste in Wasser und verwenden Sie für eine geräuschlose Ultraschallzahnreinigung unsere emmi®-pet Zahncreme. Die emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste für den Hund ist da die am wenigsten belastende Lösung und stellt so eine echte Alternative zu herkömmlichen sowie mechanischen Zahnreinigungsmethoden dar – probieren Sie es aus!

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter