Welche elektrische Zahnbürste eignet sich für deinen Hund?

Um die Zahnhygiene bei deinem kleinen Liebling deutlich zu verbessern, ist Zähneputzen unerlässlich. Nur so kannst du Zahnstein, Zahnbelag und alle Folgeerscheinungen bekämpfen, noch bevor sie entstehen. Doch zum Zähneputzen brauchst du auch das richtige Werkzeug! Eine elektrische Zahnbürste ist dafür ideal. Sie erspart dir das mühsame Herumschrubben im Hundemaul, wie z. B. bei einer manuellen Zahnbürste. Denn das mögen viele der sensibleren Hunde überhaupt nicht.
Doch auch bei den elektrischen Zahnbürsten gibt es Unterschiede, die wichtig für dich und deinen Vierbeiner sein könnten.

Die elektrische Zahnbürste

Eine elektrische Zahnbürste erspart dir viel Arbeit beim Zähneputzen und entfernt mit ihrer Rotier-Bewegung gründlich jeglichen Plaque vom Hundezahn. Dank bis zu 20.000 Bewegungen pro Minute erreicht die elektrische Zahnbürste alle Zähne im Hundemaul und macht das Zähneputzen für dich und den Hund sehr viel angenehmer. Denn so musst du die Bürste nur an die Zähne bringen und nicht wie bei einer manuellen Zahnbürste mit großen Schrubb-Bewegungen arbeiten. Viele Hunde mögen es nämlich nicht, wenn in ihrem Maul großflächig und womöglich auch noch mit zu viel Druck hantiert wird. Die sanften Bewegungen der elektrischen Zahnbürste sind für viele Hunde hingegen sehr viel leichter zu tolerieren. Dazu kommen auch noch austauschbare Bürstenköpfe, die jeweils auf große oder kleine Hunde angepasst sind.

Eine gründliche Reinigung und Pflege der Hundezähne wird mit einer elektrischen Zahnbürste also um ein Vielfaches leichter, da die Handhabung viel einfacher fällt bei gleichzeitig zunehmender Putzleistung. Dennoch gibt es Hunde, die auf die Schwingungen der elektrischen Zahnbürste reagieren und die Zahnpflege daher verweigern. Doch auch für diese Fälle gibt es eine Lösung.

Jetzt emmi-pet kaufen

Die elektrische Zahnbürste 2.0: Die Ultraschall-Zahnbürste

Eine Ultraschall-Zahnbürste ist das Nonplusultra, wenn es um die Zahnhygiene beim Hund geht. Nicht nur reinigt sie die Hundezähne wie herkömmliche elektrische Zahnbürsten mit bis zu 20.000 Schwingungen pro Minute, sondern sie tut dies darüber hinaus geräusch- und vibrationslos mit bis zu 96 Millionen Luftschwingungen pro Minute. In Verbindung mit der speziellen Ultraschall-Zahnpasta, die implodierende winzig-kleine Bläschen erzeugt, erreicht die Ultraschall-Zahnbürste eine extrem hohe Reinigungsleistung. Dabei kommt sie im Gegensatz zur elektrischen Zahnbürste vollkommen ohne Bürstenbewegungen aus, die den Hund irritieren könnten. Du musst die Ultraschall-Zahnbürste lediglich an den Hundezahn halten und schon löst sich Zahnbelag Stück für Stück auf. Außerdem wird auch die Durchblutung des Zahnfleischs angeregt, was eine gesunde Maulflora noch weiter fördert.

Wenn du deinem Hund also etwas Gutes tun möchtest, dann greif doch zur emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste und mach die Zahnreinigung so angenehm und schonend wie möglich für ihn.

Möchtest du noch mehr darüber wissen, warum es sinnvoll ist, deinem Hund die Zähne zu putzen? Dann lies doch unseren Blogbeitrag "Dem Hund Zähne putzen? Darum lohnt es sich!"

Jetzt emmi-pet kaufen

Außerdem erfährst du auch in unserem Newsletter regelmäßig allerhand Neues rund um die Zahnhygiene deines kleinen Lieblings. Melde dich also gleich an und verpasse keine Neuigkeiten mehr.

 

Tierisch
gute News

Abonniere unseren Newsletter und erhalte Top-Angebote.

Unser Newsletter informiert Dich über:

Neue Produkte und tolle Angebote

Rabatte und Treueaktionen

News und Fachinformationen rund um die tierische Zahnpflege

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter