Helfen Kauspielzeuge gegen Zahnstein?

Die Hundezahnpflege hat viele unterschiedliche Aspekte. Zum einen kannst du mithilfe modernster Technologie wie der emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste effektiv Zahnbelag bekämpfen und so Zahnstein vorbeugen, zum anderen ist es auch wichtig, das Tier bei der eigenen, instinktiven Zahnpflege zu unterstützen. Aber können Kauspielzeuge wirklich bei der Hundezahnpflege helfen oder sogar den Zahnstein bekämpfen? 

Natürliche Hundezahnpflege 

Hunde nagen mit Vorliebe auf zähen und harten Kauartikeln herum, wie z. B. Schweineohren oder Kauknochen. Ebenso gibt es eine breite Auswahl an Spielzeugen, die eigens dafür gemacht sind, dass die Vierbeiner darauf herumkauen können. Das macht ihnen nicht nur Spaß, sondern hilft auch bei der Hundezahnpflege. Durch die Zerr- und Reibebewegungen an den Zähnen kann angesammelter Zahnbelag ganz nebenher abgetragen werden. Ebenso tut es dem Kiefer gut, wenn er regelmäßig auf diese Weise beansprucht wird. Der Hund macht das meistens ganz instinktiv. Dies ist natürlich seinem Ursprung als Raubtier zu schulden, welches Beute reißt und auf Knochen kaut.

 

Der natürliche Drang zum Kauen deines Tieres ist also definitiv gesundheitsfördernd. Aber worauf solltest du bei einem Kauspielzeug achten?

Welche Kauspielzeuge helfen bei der Hundezahnpflege? 

Ein Kauspielzeug muss bestimmte Eigenschaften mit sich bringen, um zur Hundezahnpflege beitragen zu können. Einerseits muss das Material langlebig und robust genug sein, um einiges aushalten zu können, andererseits sollte es weich und nachgiebig genug sein, damit sich dein Liebling nicht daran verletzten kann. Leider enthält allzu günstiges Kauspielzeug häufig auch Weichmacher, welche deinem Hund langfristig sogar schaden können. Sie sind also für die Hundezahnpflege gänzlich ungeeignet. Stattdessen solltest du lieber auf hochwertige und natürliche Kauspielzeuge zurückgreifen.

 

Gerade natürliche Kauspielzeuge aus tierischen Produkten wie Rothirsch-Geweihstangen sind bei Vierbeinern beliebt und eignen sich gut für die Hundezahnpflege. Leider sind sie aber nicht besonders langlebig.

Kauspielzeug aus Holz hält deutlich mehr aus und kann sogar angelösten Zahnstein abtragen. Dieses wird aber nicht von jedem Hund bereitwillig angenommen.
Auch Artikel aus Stoff, Seil oder Tau erreichen die Zahnzwischenräume und lassen sich sogar vor dem erneuten Gebrauch waschen. Allerdings werden diese auch gerne mal in Fetzen gerissen, wobei dein Liebling Teile verschlucken kann.

Fazit

Während Kauspielzeuge bei der Hundezahnpflege helfen können, bringt jedes Produkt gewisse Vor- und Nachteile mit sich. Letztlich hängt es auch von den Präferenzen deines Hundes ab, für welches Spielzeug du dich entscheiden solltest. In jedem Fall darfst du darüber hinaus nicht die regelmäßige Pflege mit der emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste vernachlässigen. Denn leider kannst du nicht kontrollieren, wie ausgiebig dein Hund auf seinem Spielzeug kaut und ob er die Problemzonen in seinem Mundraum erreichen kann. Nur wenn du regelmäßig und gründlich zur Hundezahnpflege beiträgst, kannst du Zahnstein bei deinem Hund verhindern. Allerdings kann das richtige Kauspielzeug zusätzlich zum Schutz beitragen.

Mehr Tipps zum Thema Hundezahnpflege erhältst du hier.

 

Melde dich doch für unseren Newsletter an. Dort findest du noch mehr nützliche Ratschläge und erhellende Erkenntnisse zur Zahnpflege beim Hund.

 

Tierisch
gute News

Abonniere unseren Newsletter und erhalte Top-Angebote.

Unser Newsletter informiert Dich über:

Neue Produkte und tolle Angebote

Rabatte und Treueaktionen

News und Fachinformationen rund um die tierische Zahnpflege

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter