Die emmi-dent Ultraschallzahnbürste für maximale Wirkung bei der Zahnreinigung

Durch neues Mikro-Reinigungsverfahren mit reinem Ultraschall bei der emmi-dent Ultraschallzahnbürste (max. 96 Millionen Schwingungen pro Minute)

Die emmi-dent Ultraschallzahnbürste für maximale Wirkung bei der Zahnreinigung

Die Ultraschallzahnbürste von emmi-dent bietet Ihnen mithilfe ausgefeilter Technik ein neues Wirkungsprinzip und somit maximalen Nutzen. Durch das neue Mikro-Reinigungsverfahren mit reinem Ultraschall erreicht die emmi-dent Ultraschallzahnbürste bis zu 96 Millionen Schwingungen pro Minute. Herkömmliche Reinigungsverfahren wie die Zahnputztechnik mit einer Hand- oder anderen elektrischen Zahnbürste nehmen eine so genannte Makroreinigung vor, bestehend aus mechanischen Bewegungen mit 20.000 bis 30.000 Schwingungen pro Minute. Dagegen setzt die neue Mikroreinigung mit bis zu 96 Mio. Schwingungen pro Minute auf eine gänzlich andere Technologie – die neuartige, „bewegungs-“ und schon nahezu berührungsfreie Ultraschalltechnologie. Diese hat den unschlagbaren Vorteil, dass sie dadurch im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnputztechniken auch die schwer erreichbaren Stellen im Mundraum professionell und gründlich reinigt. Die Ultraschallwellen dringen bis in die kleinsten Zwischenräume ein – sogar bei Zahnspangen und Implantaten.

Gut zu wissen: Gesetzliche Krankenkassen bezahlen nur einmal im Jahr eine Zahnreinigung und dabei auch nur zur Entfernung von Zahnstein.

Gute Schwingungen für makellos saubere Zähne

Mit den so genannten „Schallbürsten“, die nach herkömmlichen Makro-Reinigungsverfahren arbeiten, ist es immer noch nötig, dass der Anwender seine Zähne beim Putzvorgang „schrubbt“. Die elektrische Zahnbürste mit Ultraschall ermöglicht dagegen eine verbesserte Zahnputztechnik und hat somit auch eine verbesserte Wirkung. Sie arbeitet mit wieder aufladbaren Akkus, der sich im Handteil des Ultraschallgerätes befindet. Dort wird elektrische Energie in gesundheitlich unbedenkliche Ultraschallwellen mit bis zu maximal 96 Millionen Schwingungen pro Minute gewandelt. Hierbei werden sowohl über den Ultraschallaufsatz, eine Ultraschall-Zahncreme als auch durch den Speichel die nicht hörbaren Schwingungen auf die Zähne, das Zahnfleisch, den Gaumen und auch die Zunge übertragen. Der Ultraschall bildet dabei Millionen von feinen Mikrobläschen, die mit ihrer geringen Größe in kleinste Zwischenräume eindringen können. Dort implodieren sie und entfernen Verunreinigungen wie Speisereste, Zahnstein, Plaque, Bakterien usw. Durch die Ultraschallbewegung werden die Verunreinigungen nach außen transportiert und die Zähne damit optimal und gründlich gereinigt.

Generell gilt: elektrische Bürsten – im Gegensatz zur Handbürste – erleichtern den Anwendern die Zahnreinigung. Demgegenüber sind Ultraschallzahnbürsten ein weiterer entscheidender technologischer Fortschritt.

Die effiziente Wirkung der Ultraschallzahnbürste – von Zahnärzten bestätigt

Zahnärzte setzen die Ultraschalltechnik schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich bei der professionellen Zahnreinigung ein. Dafür verwenden sie einen „harten“ Ultraschall mit niedriger Frequenz und hoher Leistung, der mithilfe einer Metallspitze als Übertragungsmedium zustande kommt. Daneben gibt es die Mikro-Technologie mit „weichem“ Ultraschall, das heißt mit hoher Frequenz und sehr geringer Leistung, die mittels Borsten sowie einer speziellen Zahncreme als Übertragungsmedium arbeitet. Diese kann sich nun erstmalig auch jeder für seine tägliche Zahnpflege, Prophylaxe und Therapie zuhause leisten

„Zahnreinigung mit Ultraschall ist heute das Nonplusultra einer effizienten und zeitgemäßen Zahnreinigung, erst recht für alle, die sich für Zahnimplantate entschieden haben und deren Vorteile nach Möglichkeit ein Leben lang halten sollen. Wir setzen deshalb in unserem Institut ausschließlich die neuen Ultraschall-Zahn“bürsten“ der Firma EMAG aus Mörfelden-Walldorf ein. Und das mit beeindruckenden Ergebnissen.“ – Dr. Dr. Roland Streckbein – Leiter des Instituts für zahnärztliche Implantologie (IZI) in Limburg an der Lahn

Tägliche Prophylaxe und Zahnreinigung für jedermann und überall

Trotz der steigenden Anzahl von Zahnarztpraxen in Deutschland hat sich laut der Vierten Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS IV) die Zahl der parodontalen Zahnerkrankungen überproportional erhöht. Daher ist es umso wichtiger, dass jeder Anwender bereits zu Hause eine umfassende und gründliche Prophylaxe gegen Parodontitis und andere Zahnerkrankungen vornimmt. Denn nur mit einer täglichen Mundhygiene kann deren Entstehung wirkungsvoll verhindert werden. Besonders elektrische Zahnbürsten erleichtern den Anwendern dabei durch ihre automatischen Putzbewegungen die Zahnreinigung.

Die Unterschiedlichen Arten der Zahnreinigung im Test

Beim Vergleich von Elektromodellen fand die Stiftung Warentest heraus, dass Modelle mit rotierenden Rundköpfen den schallaktiven Bürsten nicht überlegen sind. Alle herkömmlichen Modelle wie Hand- oder elektrische Zahnbürsten haben gemeinsam, dass sie die Zähne mit einem mehr oder weniger hohen Druck „schrubben“. Das bedeutet, sie reiben auf den Zahnoberflächen, womit bei nicht korrekter Anwendung – zum Beispiel zu starkem Druck – stets Risiken für Zahnschmelz und Zahnfleisch verbunden sind. Bei der Zahnreinigung mittels Ultraschalltechnik dagegen kann nicht versehentlich zu viel Druck ausgeübt werden, denn die Ultraschallzahnbürste von emmi-dent arbeitet ganz ohne mechanischen Druck. Dabei reinigt sie trotzdem wirkungsvoll und nachhaltig Ihre Zähne, Zahnzwischenräume, Fissuren und Zahnfleischtaschen. Diese Vorgehensweise ermöglicht eine maximale Wirkung ohne großen Aufwand, was vor allem für Menschen mit Zahnimplantaten ein großer Vorteil ist.

Lassen auch Sie sich von den zahlreichen Vorteilen einer Ultraschallzahnbürste überzeugen. Denn Ultraschallzahnbürsten vereinen professionelle und gründliche Reinigung mit sanfter und effizienter Pflege und werden Ihnen damit ein strahlendes Lächeln auf die Lippen zaubern.

emmi-pet Viedoanleitung

Die Behandlung mit der emmi-pet soll an Ihrem Tier so angenehm wie möglich durchgeführt werden. Die emmi-pet arbeitet ohne Vibration und ohne Geräusche während der Reinigung. Dies wirkt sich sehr positiv auf die Tiere aus und trägt zu einer wesentlich höheren Akzeptanz bei.